Männer-Landesliga Staffel 1:

HSG Böblingen/Sindelfingen 2 - TSV Bönnigheim   26:29 (10:15)

Einen knappen, aber absolut verdienten 29:26 – Erfolg bei der HSG Böblingen/ Sindelfingen feierte der TSV Bönnigheim am Samstagnachmittag in der Sindelfinger Sommerhofenhalle.

TSV Bönnigheim 2 – HSG Lauffen/Neipperg  31:23 (12:12)

Am vergangenen Samstag empfingen die "stabileDamen2" aus Bönnigheim die HSG Lauffen/Neipperg. In der Anfangsphase taten sich beide Mannschaften schwer ins Spiel zu finden. Doch der TSV erkämpfte sich in der 9. Minute ein 5:3.

TSV Bönnigheim – HSG Leinfelden/Echterdingen 32:30 (13:15)

Mit einer mannschaftlich geschlossenen Leistung und einem starken Rückhalt im Tor erkämpften sich die Bönnigheimerinnen am Sonntagmittag zwei wichtige Punkte gegen die HSG Leinfelden/Echterdingen.

Nachdem unsere Mannschaft in der ersten Halbzeit in der Abwehr und in der Vorwärtsbewegung noch Höhen und Tiefen hatte, zeigten sie in der zweiten Halbzeit ein flottes Handballspiel mit schönen Ballkombinationen, schnellen Angriffen und einem guten Abwehrverhalten.

TSV Bönnigheim -HSG Hohenlohe  36:23 (17:12)

Nach der knappen Auftaktniederlage in Großbottwar lieferten die Handballer des TSV Bönnigheim in ihrem ersten Heimspiel dieser Saison gegen die HSG Hohenlohe eine Demonstration der Stärke ab, und fegten den eigentlich physisch stärkeren und robusteren Aufsteiger mit einem 36:23 -Kantersieg aus der Bönnigheimer Sporthalle, in der coronabedingt nur 48 Zuschauer zusehen durften.

Die Handball-Abteilung lädt alle Mitglieder und Freund*innen der Abteilung recht herzlich zum traditionellen Wildessen am Freitag, 30. Oktober 2020, ab 19 Uhr im „Grünen Baum“ in Erligheim ein.