Männer-Landesliga Staffel 1:

HSG Böblingen/Sindelfingen 2 - TSV Bönnigheim   26:29 (10:15)

Einen knappen, aber absolut verdienten 29:26 – Erfolg bei der HSG Böblingen/ Sindelfingen feierte der TSV Bönnigheim am Samstagnachmittag in der Sindelfinger Sommerhofenhalle.

TSV Bönnigheim -HSG Hohenlohe  36:23 (17:12)

Nach der knappen Auftaktniederlage in Großbottwar lieferten die Handballer des TSV Bönnigheim in ihrem ersten Heimspiel dieser Saison gegen die HSG Hohenlohe eine Demonstration der Stärke ab, und fegten den eigentlich physisch stärkeren und robusteren Aufsteiger mit einem 36:23 -Kantersieg aus der Bönnigheimer Sporthalle, in der coronabedingt nur 48 Zuschauer zusehen durften.

 

HVW Pokal am Sa. 31.08. um 18 Uhr in Bönnigheim

Die Männer des TSV Bönnigheim starten am Fr. 13.09.2019 (Spielbeginn 20.15 Uhr zuhause gegen SV Remshalden 2) in Landesligasaison. Bereits am kommenden Samstag, 31.08.2019 um 18 Uhr treten die Bönnigheimer im HVW - Pokal gegen die HSG Böblingen/Sindelfingen in heimischer Halle an. Auch im Bezirkspokal muss der TSV vor Rundenstart noch ran, am Sonntag, 08.09.2019 beim EK Besigheim, Spielbeginn ist um 18 Uhr.

TSV: Herzlich willkommen! Wir möchten dich kurz vorstellen.

TSV: Sven, du bist nun schon in der dritten Saison verantwortlicher Trainer der ersten Männermannschaft, die in der Landesliga etabliert ist. Davor warst du bereits eine feste Größe als TSV-Spieler. Du bist vor 5 Jahren als Drittliga Spieler von der TGS Pforzheim zu uns gestoßen, kennst also die Mannschaft, die sich wegen Vereinswechseln allerdings doch etwas verändert hat. Wie in der zurückliegenden Saison war sie gut in die Saison gestartet und hatte dann wochenlang im Abstiegsstrudel gesteckt, ehe im Schlussspurt das Abstiegsgespenst verdrängt und ein achtbarer achter Tabellenplatz erreicht werden konnte. Unser Blick richtet sich nach vorne. Wie hat sich der Kader im Vergleich zur vergangenen Saison verändert? Auf welchen Positionen habt ihr neue Spieler?

Sven: Wir gehen mit einem deutlich schmaleren Kader in die neue Saison. Mit Patrick Stierl (HC Staufer Bad Wimpfen) und David Track (Neckarsulmer Sportunion) haben sich zwei Spieler einem anderen Verein angeschlossen. Mathias Hepperle ist in den wohlverdienten Handballruhestand getreten.

 

TSV Bönnigheim – SV Remshalden 2 28:24 (11:9)

Den Handballern des TSV Bönnigheim gelang mit einem hart umkämpften, aber durchaus verdienten 28:24 – Sieg gegen den Aufsteiger SV Remshalden 2 vor heimischem Publikum ein gelungener Start in die neue Landesliga-Saison. Dabei lag das Team von Trainer Sven Kaiser nur in der Anfangsphase bis zum 3:4 (9. Minute) im Rückstand, um dann aber mit einer über weite Strecken konzentrierten und kämpferisch sehr guten Leistung die ersten Punkte einzufahren. Allerdings verlangten die Gäste den TSV-lern, die auf die Aussen Yannick Herter und Tobias Daub verzichten mussten, alles abund ließen sich zu keinem Zeitpunkt gänzlich abschütteln.